Aktuelles

Bitte beachten Sie wichtige Hinweise zur aktuellen Coronavirus-Situation

Coronavirus - Pandemie

Bitte beachten Sie die offiziellen Hinweise in den Tagesmedien und Aushänge bereits im Eingangsbereich unserer bd. Praxisstandorte in der Feldstrasse u. in Elmschenhagen.

Da es sich hierbei um ein sehr dynamisches Geschehen handelt, können Informationen in kurzer Zeit überholt sein.

Aktuell ist unsere Praxis an bd. Standorten geöffnet u. wir setzen alles daran, für die dringliche Versorgung unserer Patienten und unaufschiebbare Untersuchungen auf Überweisung weiter zur Verfügung zu stehen. Damit wir selbst nicht ausfallen, arbeiten wir in mehreren voneinander unabhängigen Teams, so dass unser übliches Arbeitspensum entsprechend verändert ist.

Unsere chronisch kranken Patienten (M. Crohn, Colitis ulcerosa, Leberpatienten) werden unverändert weiter betreut, lfd. Therapien sollen nicht unterbrochen werden.

Generell gilt für Untersuchungen allerdings zur Zeit der Grundsatz, dass

  • nur solche Untersuchungen, die nicht länger als 3 Monate aufgeschoben werden können, durchgeführt werden sollen / müssen
  • darunter zählt auch die Abklärung von akuten und bedrohlichen Beschwerden (z.B. akute Blutung, dringender Tumorverdacht, z.B. Hängenbleiben von Speisen in der Speiseröhre, akuter Bauch)

Im Zweifel sollte Ihr Hausarzt*in mit uns zuvor telefonisch besprechen, ob eine Untersuchung bei Ihnen dringlich und unaufschiebbar notwendig ist.

 

Wichtig:

Patienten mit Fieber, Husten, möglichem Kontakt zu Patienten mit Coronavirus o. aus Risikogebieten dürfen NICHT in die Praxis kommen. Nehmen Sie in solch einem Fall nur TELEFONISCHEN KONTAKT mit Ihrem Hausarzt*in auf, der/die alles weitere mit Ihnen regelt.

Wenn möglich sollten Sie bereits MIT einem Mundschutz unsere Praxis betreten. Wir bemühen uns, jeden Patienten mit einem Mundschutz zu schützen, die Ressourcen, das entnehmen Sie auch den täglichen Nachrichten, sind aber auch für uns äußerst begrenzt.

In unseren Praxen haben wir es so eingerichtet, dass Sie überall mindestens 1,5 m Abstand einhalten können, ACHTEN SIE BITTE DARAUF.

Auch im Bereich des Anmeldetresens halten Sie bitte 1,5 m Abstand, wir haben entsprechende Absperrbänder aufgestellt.

Gehören Sie zu einer Risikogruppe (vom Alter, v.a. mit Lungenvorerkrankungen, immunsupprimiert Behandelte) machen Sie uns darauf aufmerksam.

 

Diese Zeiten sind sehr ungewöhnlich u. verlangen von uns allen Nachsicht, aber auch Zuversicht. Achten Sie auf sich u. Ihren Familie, bleiben Sie gesund.

 

 

KN online 2018 03 17

(Screenshot von KN-online.de)

Medizinische Fachangestellte - ein unterschätzter Beruf

(Beitrag erschienen auf KN-online.de am 17.03.2018 - Link zum Beitrag)

Fünf Ärztinnen und Ärzte sowie 24 medizinische Fachangestellte arbeiten im jungen Team des Gastroenterologisch- Hepatologischen Zentrums Kiel.

Schwangerschaften, Hochzeiten oder Umzüge führen immer wieder dazu, dass weitere Verstärkung benötigt wird. Zwar kehren viele Mitarbeiterinnen

nach der Elternzeit wieder zurück ins Team, stehen dann aber häufig nicht mehr ganztags zur Verfügung.

Der Beruf der medizinischen Fachangestellten ist sehr abwechslungsreich und zum Teil auch hoch spezialisiert. Gesucht werden motivierte

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den Patienten eine hochspezialisierte gastroenterologische Betreuung bieten zu können. Eine weitere wichtige

Voraussetzung für eine Anstellung im Zentrum stellt darüber hinaus die Teamfähigkeit dar, denn heutzutage ist eine Behandlung der Patienten nur

gemeinsam von Ärzten und medizinischen Fachangestellten möglich.

Das Gastroenterologisch-Hepatologische Zentrum Kiel sucht für diese kommunikative und verantwortungsvolle Tätigkeit noch eine engagierte und

qualifizierte medizinische Fachangestellte im Bereich der Anmeldung (Patientenaufnahme, Terminvergabe, Labor und Verwaltung). Im jungen

Team besteht jedoch jederzeit die Möglichkeit, sich nach den eigenen Vorstellungen auch in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten, um verschiedene

Funktionen in der Praxis kennenzulernen und langfristig einen Arbeitsplatz zu finden, der einem selbst die größte Freude bereitet.

Dazu bietet das Zentrum nicht nur eine Vielzahl von internen Schulungen an, sondern ermöglicht allen Teammitgliedern, sich auch außerhalb der Praxis

fortzubilden, um sich für die Zukunft weiter zu qualifizieren.

www.gastroenterologie-kiel.de

Gastroenterologisch- Hepatologisches Zentrum Kiel

Feldstraße 5-7, Kiel

Tel. 0431/565923